Erasmus-Meeting Palermo - live

Derzeit findet wieder ein internationales Meeting unseres Erasmus-Projekes zum Thema Migration statt. Diesmal bei unserer Partnerschule Scina/Costa in Palermo/Sizilien. 2 Schülerinnen (Marina und Miriam aus der 2.Klasse) und zwei Lehrpersonen (Petra Steiner und Arnold Frick)  nehmen daran teil. Hier unser Bericht von Tag zu Tag:

 

 

Aktionsmalerei „Fremde Heimat – Gib dem Zufall eine Chance“

„Fremde Heimat – Gib dem Zufall eine Chance“ - so lautete das Motto der „Aktionsmalerei“, die kürzlich an der NMS Völs unter der Leitung des international bekannten Völser Künstlers Mag. Helmut Hable und unter Mitarbeit der Lehrerinnen Elisabeth Schretter und Monika Zehetgruber stattgefunden hat.
Die Schüler und Schülerinnen der ersten Klassen durften sich in diesem Projekt ganz ihren Gefühlen hingeben. Dabei standen die Themen - Flucht, Hass, Angst, Kälte, Hunger, Heimat, Unsicherheit aber auch Hoffnung, Zuversicht, Freundschaft, Liebe – im Mittelpunkt.
Es ging darum, eigene Empfindlichkeiten und vielleicht auch Unbewusstes in Farben, Formen und Strukturen umzusetzen. Dass dabei der Zufall mit Regie führte, war ein bezauberndes, unvergessliches Erlebnis.

Sagenprojekt: So sehen Sieger aus

Es ist vollbracht: nach Wochen der Vorbereitung, in denen gezeichnet, gebastelt, recherchiert und vor allem gelesen wurde, stand nun ein interaktives Quiz zum Thema Griechische Sagen und Mythen auf dem Programm.

Beteiligt waren beide zweiten Klassen der NMS Völs. Die Bibliothek war der Mittelpunkt des Projekts und alle Schülerinnen und Schüler konnten die zahlreichen Bücher, die in unserer gut bestückten Bücherei zur Verfügung stehen, bestaunen, lesen und natürlich auch ausleihen. Zusätzlich haben beide Klassen sich bei der Gestaltung einer Wandzeitung zum Thema ausgezeichnet. So konnte die  geballte  Kunde der griechischen Götterwelt auch während der Pausen studiert werden.

Die NMS Völs sammelt und sammelt und sammelt….

Die Projektgruppe der HBLFA Tirol in Kematen hat mit dem Ziel Sozialeinrichtungen kennenzulernen und zu fördern im Laufe des Jahres verschiedene Aktionen geplant und durchgeführt.

Nach “Weihnachten im Schuhkarton”, der Ö3-Wundertüte und dem Organisieren von Sachspenden für Obdachlose steht nun seit einigen Wochen das Sammeln von Plastikstöpseln auf dem Programm. Daran beteiligen sich  auch unser Kindergarten und unsere Schule.

Gesammelt wird mit Feuereifer und so konnten bis zum heutigen Tag bereits 83 Kilogramm Stöpseln gezählt werden. Auch der Karton in der Aula der NMS Völs hat sich schon mehrfach wie von Zauberhand gefüllt. Fünf volle Kartons wurden bereits abgeholt!

Woher wir kommen!

Kaum zu glauben: Die Kinder an der  NMS Völs kommen aus mehr als 20 verschiedenen Staaten. Das haben Schülerinnen und Schüler der 3.Klasen  übersichtlich dargestellt.

Wir sind stolz auf diese Vielfalt und sehen immer wieder, dass das Motto unserer Schule "Gemeinsam für das Leben lernen" erfolgreich umgesetzt werden kann.

 

Wer wohnt in Völs? Schüler interviewen unseren Herrn Bürgermeister

Wie viele Menschen leben in Völs? Wo kommen sie her? Wie funktioniert das Zusammenleben?

Diese und weitere Fragen haben unsere Schülerreporter  Elvedin und Luca unserem Herrn Bürgermeister  Erich Ruetz gestellt.. 

Es war ein sehr angenehmes und informatives Gespräch. Wir haben es aufgezeichnet. Es steht hier als Video zur Verfügung.

Englische Untertitel sind verfügbar / English subtitles are available.

Ein Stück Orient

Schülerinnen und Schüler der 4.Klassen begaben sich auf eine Reise quer durch Asien und dem Orient. Geführt wurden sie vom Orientalisten und Musiktherapeuten Mag.phil. Denis Mete und seiner Ehefrau Nurdan Mete. Dabei lernten sie die Tradition und Kultur einiger Turkvölker von China bis in die Türkei kennen. Unterschiedlichste Instrumente und Klänge kamen dabei zum Einsatz, die von den meisten SchülerInnen zum ersten Mal gesehen bzw. gehört wurden. Besonders spannend wurde es, als sich eine Schülerin und ein Schüler freiwillig für den rituellen Tanz der „Derwische“ meldeten. Musikalisch beigeleitet wurden sie nicht nur von den beiden Musikern, sondern auch von ihren MitschülerInnen, die dazu im Rhythmus trommeln durften. Zum Abschluss meditierten die 14-Jährigen zur klassischen Musik des Nay, der türkischen Rohrflöte.

Wintersportwoche 2017

Braungebrannt, begeistert, aber müde – so entstiegen die Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen am Freitag, dem 13. Jänner, dem Bus, der sie vom Schilager im Zillertal wieder Richtung Völs brachte. Das alljährlich durchgeführte Schilager war auch heuer wieder ein voller Erfolg und hat alle Teilnehmer gleichermaßen begeistert. Vor der Abreise hatte es noch ordentlich geschneit, die Sonnenstrahlen blitzten jedoch schon durch die Wolken. Die Sonne setzte sich durch und verwöhnte unsere Schifahrer und Schifahrerinnen mit wahrem Prachtwetter.

Erasmus+ Projekt "Migration"

English Version

Bereits zum dritten Mal nimmt die Neue Mittelschule Völs an einem europäischen Schulprojekt teil.
Gemeinsam mit Lehrpersonen aus acht Schulen aus Spanien, Italien, Rumänien, Schweden, Kroatien, Deutschland und der Türkei wollen wir das Thema MIGRATION aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Spektakulärer Cobra-"Einsatz" in der NMS Völs

Am Donnerstag, dem 17.11.2016, konnten die beiden 4. Klassen der NMS Völs einem eindrucksvollen Einsatz der EKO-Cobra beiwohnen. Voller Elan lauschten die 14jährigen SchülerInnen dem Vortrag eines enthusiastischen Beamten über Aufnahmeverfahren, Ausbildung und Spezialisierung der auserwählten Polizisten.

Zu Gast bei Flüchtlingen

Die Flüchtlinge, die derzeit im alten Völser Feuerwehrhaus untergebracht sind, haben uns eingeladen. Wir sind gerne gekommen und verbrachten zwei interessante Stunden gemeinsam mit den Flüchtlingen. Sie zeigten uns ihren - sehr begrenzten - Wohnraum, indem 20 Flüchtlinge untergebracht sind. Danach durften wir Fragen stellen. Wir wollten wissen, warum sie ihr Land verlassen haben, wie sie nach Österreich gekommen sind, wie es ihnen hier gefällt und wie ihre Zukunftspläne sind. Zu guter Letzt wurden wir auch noch mit köstlichem Selbstgebackenen verwöhnt.

"Wir verbrennen das Auto unserer Lehrerin!"

... so und ähnlich klangen die Aussagen kurz vor der Exkursion zur Feuerwehr Völs.

Die Zusammenarbeit der Völser Vereine und der NMS Völs ist ein wesentlicher Teil unseres Schulkonzepts.
In diesem Zusammenhang organisierte Klassenvorstand Frau Sonja Lengenfelder mit Herrn Roland Schatz & Herrn Herbert Strickner der FF Völs einen spannenden Halbtag für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen.

Kürbisernte im Schulgarten

„Mehr ernten als arbeiten“, das verspricht das Pflanzen von Kürbissen. Davon angesprochen fühlten sich die Schüler der letztjährigen Gruppe des alternativen Pflichtgegenstandes „Biologie vertiefend“ der NMS Völs.  Also stellten wir uns der Herausforderung und beschlossen, beim vom Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine ausgeschriebenen Kürbiswettbewerb  mitzumachen.  Unser Ziel: ein riesiges Exemplar des „Kaisers des Gartens“, wie der Kürbis in China wegen seiner majestätischen Größe einiger Arten genannt wird, zu züchten.

Malen nach James Rizzi – ein ganz besonderes Malprojekt!

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen beschäftigten sich kürzlich im Rahmen des Zeichenunterrichts mit dem Künstler James Rizzi.

Seine Bilder sind meist von geradezu kindlich-naiver Einfachheit und in sehr bunten Farben gehalten und strahlen Fröhlichkeit, urbane Lebensfreude und Optimismus aus.
Rizzi war ein Pop-Art-Künstler und gestaltete auch Flugzeuge, Häuser, Züge, Autos sowie den berühmten New Beetle.

Dies inspirierte die jungen Leute der NMS Völs das Auto ihrer Zeichenlehrerin Frau Sonja Lengenfelder nach diesem Vorbild künstlerisch zu gestalten.

NMS VÖLS - DER FILM

Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der NMS Völs drehten während des 2. Semesters einen ganz besonderen Film über ihre Schule. Dabei wurde deutlich gemacht, was an der NMS neben Fachwissen noch Wichtiges erworben werden kann. Gegenseitiges Unterstützen und Wertschätzen, der Umgang miteinander und untereinander ist dabei ebenso wichtig wie das gegenseitige Kommunizieren und Anerkennen verschiedener Meinungen.
Teamwork wird dabei großgeschrieben.

Seiten

Subscribe to Neue Mittelschule Völs - NMS Völs RSS